[Original collection] Six Concerts avec plusieurs instruments [6 Brandenburg Concertos] BWV 1046‑1051

Concerto for solo instrument(s) and accompaniment


Scoring
Verschiedene Besetzungen (s. Angaben bei Einzelwerk)
Work history
EZ Weimar and Köthen period; autogr. Partitur 24. März 1721 (Dat. der Widmung der 6 Konzerte an Markgraf Christian Ludwig von Brandenburg). Die Slg. basiert auf einem größeren Konzertbestand, aus dem 1721 für die Slg. Werke oder Sätze übernommen u. vermutlich revidiert wurden; erhalten sind nur 2 Frühfassungen → BWV 1046.1 u. → 1050.1. Der hs. Widmung zufolge hatte Bach einige Jahre zuvor – vielleicht in Berlin, wo der Markgraf eine Kapelle im Stadtschloss unterhielt – auf dessen Wunsch hin musiziert ("Comme j’eus il y a une couple d’années, le bonheur de me faire entendre à Votre Alteße Royalle […]"), woraufhin nach dem Konzert, eine Bitte um Übersendung Bachscher Werke erfolgt sei ("[…] & qu’en prennant Conge de Votre Alteße Royalle, Elle voulut bien me faire l’honneur de me commander de Lui envoyer quelque pieces de ma Composition […]", s. Dok. I Nr. 150: franz. Original mit deutscher Übersetzung). Nach Übergabe der Widmungspartitur finden sich die Werke nur noch einzeln überliefert u. gehen vermutlich auf Auff. in Leipzig zurück.
relation from other works:
has as part BWV 1046.2
has as part BWV 1047
has as part BWV 1048
has as part BWV 1049
has as part BWV 1050.2
has as part BWV 1050.1
has as part BWV 1051
Original sources
D-B Am.B 78
Static URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00011167
Export format
[XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300005350
Last changed
2020-04-15 : 11:50:49