Bach, Carl Philipp Emanuel (1714–1788)

In deinem Schmuck gehen der Könige Töchter BR‑CPEB Fp 32; H 818.5; Wq deest

Geistliche Kantate (20. Sonntag nach Trinitatis)


Besetzung
S*, A*, T*, B*, S, A, T, B; 2 Cr, 2 Ob, 2 Vl, Va, Bc
Bemerkungen
Komponisten der Sätze des Pasticcios:
"G. H." (kaum Homilius): Satz 1, 3, 4, 7
CPEB: Satz 2, 6
Fraglich: Satz 5
Text
BR-CPEB Fp 32, Satz 2, 6: Balthasar Münter (1735–1793), "Geistliche Cantaten von Balthasar Münter", Göttingen und Gotha 1769, Nr. XX (Das wahre Lob Gottes), Satz 4 (S. 76), Nr. I (Heiligkeit der Christen), Satz 5 (S. 3); BR-CPEB Fp 32, Satz 3, 5: J. F. Uffenbach, „Poetischer Versuch“, 1726 (Am XX. Sonntage nach Trinitatis), „Ich will mich mit dir verloben“, Satz 7 (S. 180), Satz 1 (S. 178)
Edition
CPEB:CW V/6.3, S. 85 (Reginald L. Sanders, 2018) – Kritischer Bericht (2018), S. 197
Quellen
D-B Mus.ms. anon. 674
D-B Mus.ms. autogr. Homilius, A. G. 1 N
D-LEb Kulukundis I.3-4 (Depositum im Bach-Archiv) [Originalquelle]
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00009597 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
1156625300
letzte Änderung
14.02.2019 - 07:53:53