Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Mein liebster Jesus ist verloren BWV 154; BC A 29

Geistliche Kantate (1. Sonntag nach Epiphanias)


Besetzung
A*, T*, B*, S, A, T, B; 2 Ob, 2 Ob d’am, 2 Vl, Va, Cemb, Bc
Historische Aufführungen
, Leipzig (Erstaufführung)
Werksrelation:
ist adaptiert in BWV 154/3 ChS
ist adaptiert in BWV 154/8 ChS
Bemerkungen
EZ vor dem 09. Januar 1724; Erstaufführung 9. Januar 1724 (autogr. Datum); Wiederaufführung um 1736–1737? (WZ Titelumschlag Partiturabschrift). Entstehung (von Teilen?) vor 1724 möglich.
Text
Dichter unbekannt; Martin Jahn (ca. 1620-ca. 1682); Christian Keymann (1607–1662)
Satz 3: Strophe 2 aus „Jesu, meiner Seelen Wonne“ von Martin Jahn (1661); Satz 5: Lukas 2,49; Satz 8: Strophe 6 (aber mit Anfangszeile aus Str. 1 des Liedes) aus „Meinen Jesum lass ich nicht“ von Christian Keymann (1658)
Link zum Text
Edition
NBA I/5, S. 89 (Marianne Helms, 1975) – Kritischer Bericht (1976), S. 62;
BG 32, S.61 (E. Naumann, 1886) –
Quellen
D-B Am.B 44 [Konvolut]
D-B Am.B 44, Faszikel 5
D-Bhm H 985
D-B Mus.ms. Bach P 130 [Originalquelle]
D-B Mus.ms. Bach P 459, Faszikel 6
D-B Mus.ms. Bach P 1159/XVI, Faszikel 4
D-B Mus.ms. Bach St 70 [Originalquelle]
PL-WRu 60008 Muz.
Verschollen BWV 154, Originalstimmen [Originalquelle]
Verschollen BWV 154, Breitkopf
Verschollen Choralsammlung
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000188 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300008546
letzte Änderung
14.02.2019 - 07:42:38