Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Wer weiß, wie nahe mir mein Ende BWV 27; BC A 138

Geistliche Kantate (16. Sonntag nach Trinitatis)


Besetzung
S* (Satz 6: S I/II), A*, T*, B*, S, A, T, B, Cor, Ob I/II, Ob da caccia, Vl I/II, Va, Cemb obl (WA: Org obl), Bc
Historische Aufführungen
, Leipzig (Erstaufführung)
Werksrelation:
ist adaptiert in BWV 27/6 ChS
 BWV Anh. 170 (= 27/6)
Bemerkungen
EZ vor dem 06. Oktober 1726; Zum Schlusschoral (Satz 6) vgl. BWV Anh. 170 (der fünfstimmige Choralsatz stammt von Johann Rosenmüller, s. Erstdruck Leipzig 1652 (Faksimilie KB I/23, S. 195 bzw. nachgelieferte Berichtigung zum selben Band); er wurde auch im "Neu Leipziger Gesangbuch" von G. Vopelius, Leipzig 1682, S. 947ff. abgedruckt)
In der autogr. Partitur Entwurf des Ritornells zu Satz 3 (NBA Suppl., S. 158‒161, P. Wollny, 2011)

Wiederaufführung vor 1731 (Schreiber C. G. Meißner Stimme Org obl); Wiederaufführung um 1741-1742 (Schreiber G. H. Noah. Überschrift Stimme Org obl)
Text
Dichter unbekannt
Aemilie Juliane von Schwarzburg-Rudolstadt (1637–1706)
Johann Georg Albinus (1624–1679)

Satz 1: Strophe 1 des gleichnamigen Liedes von Ämilie Juliane von Schwarzburg-Rudolstadt (1686);
Satz 3: in Anlehnung an eine Arie von Erdmann Neumeister (1700);
Satz 6: Strophe 1 aus "Welt ade, ich bin dein müde" von Johann Georg Albinus (1649)
Link zum Text
Edition
BG 5/1, S.219 (W. Rust, 1855) – ;
NBA I/23, S. 221 (Helmuth Osthoff, 1982) – Kritischer Bericht (1984), S. 92
Quellen
D-B Mus.ms. Bach P 164 [Originalquelle]
D-B Mus.ms. Bach St 105, Faszikel 1 [Originalquelle]
D-B Mus.ms. Bach St 105, Faszikel 2 [Originalquelle]
D-B Mus.ms. Bach St 105, Faszikel 3
GB-Ob MS. M. Deneke Mendelssohn c. 62 [Konvolut]
GB-Ob MS. M. Deneke Mendelssohn c. 62, Faszikel 8
PL-Wu RM 5923
Verschollen Sing-Akademie BWV 27, Partitur
Verschollen Choralsammlung
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000034 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300007078
letzte Änderung
06.07.2018 - 15:06:17