Berlin, Sing-Akademie zu Berlin

D-Bsa SA 32, Faszikel 1

olim: ZC 327; C I 327 / 884
a thumbnail of the image
kartonierter Umschlagbogen
a thumbnail of the image
2. Chor
Sohn, zum Erlöser mir gesandt
a thumbnail of the image
4. Accomp[agnato]
Mensch, lerne Gott und dich erkennen
a thumbnail of the image
5. Arie
Mag sich der Mensch erheben
a thumbnail of the image
9. Arie
Ob Erd und Himmel untergehen
a thumbnail of the image
21. Arioso
Da er gestraft und gemartert ward
a thumbnail of the image
25. Arie
O großes Bild des Menschenfreundes
a thumbnail of the image
Skizze zur Hymne "Danket dem Herrn" (H 824e/14)

Werkverzeichnis:
BR-CPEB / Bach-Repertorium Carl Philipp Emanuel Bach
H / Helm-Verzeichnis
Wq / Wotquenne-Verzeichnis
BR‑CPEB Dp 4.5, Gs 9
H 798, 824e
Wq deest
Link zu Werken:
BR-CPEB Dp 4.5; BR-CPEB Gs 9

Schreiber:
Bach, Carl Philipp Emanuel (1714–1788)
Schreiber, detailliert:
kartonierter Umschlagbogen: Anon. Itzig 12 = F. Baumann
Titelumschlag und Partitur: C. P. E. Bach
Datierung:
1784/85

Quellentyp:
Partitur, Einzelhandschrift im Konvolut (Originalquelle)
Umfang, Format (in cm):
10 Blätter, handschriftliche Partitur, einzelne Sätze: 32,5-31,5 x 20,5-21,5 cm; Titelumschlag: 33 x 20,5 cm; kartonierter Umschlagbogen: 34 x 25 cm
Entstehungszeitraum:
2. Hälfte des 18. Jahrhunderts (ca. 1760–1789)
Entstehungsort:
Hamburg
Titel der Quelle:
TU: 4 Chöre [späterer Zusatz (Blei): "nur 1 vorhanden"] | 3 Arien | 1 Arioso | 1 Acoomp. [Klammer zu allen vier angaben:] in Partitur | zur Passion von 1785, | von | C. P. E. Bach.
Provenienz/Besitzer:
C. P. E. Bach – A. C. P. Bach – G. Poelchau (1805) – Berlin, Sing-Akademie (1811?) – [1943 ausgelagert] – Kiewer Konservatorium – Kiew, Archiv-Museum für Literatur und Kunst der Ukraine (1973) – Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (Depositum seit 2001)
WZ-Beschreibung:
Titelumschlag: a) springendes Pferd im Doppelkreis mit Umschrift ALTENCLOSTER; b) HCG = Enßlin Nr. 47
Partitur: J KOOL (im Falz) = Enßlin Nr. 257
Bemerkungen:
Enthält auf losen Bögen bzw. Blättern Satz 2, 21, 25, 9, 4 und 5 (durch moderne Bleistiftpaginierung in diese Reihenfolge gebracht).
Blatt 3v: Skizze zu C. P. E. Bachs Dank-Hymne der Freundschaft 1785 H 824e, Satz 14;
Bleifoliierung: Blatt 1-10; Tintenpaginierung: S. 1-3 (Blatt 2v, 5v und 10v nur rastriert).
Stimmen und Partitur liegen heute in einem ursprünglich nicht dazugehörigen Kartonumschlag.

Literatur:
Enßlin 2006, S. 51f.; Miesner, S. 64, 67

Reproduktionen im Bach-Archiv:
QK C 47/3 (Xerox)
Nachweise:
CPEB NV 1790, S. 60 [10]; CPEB AK 1805, Nr. 57; Kat. Zelter 1832, C I 327 / 884
RISM-ID:
469003200
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00005593 [XML] [JSON-LD]
Editor
Ulrike Wolf
letzte Änderung
23.10.2018 - 17:56:51