Berlin, Sing-Akademie zu Berlin

D-Bsa SA 5175 (7), Faszikel 1

a thumbnail of the image
Clarino (von C. P. E. Bach korr. in "Canto ripieno", nach 1750)
a thumbnail of the image
Canto in ripieno [B]
a thumbnail of the image
Tenore in ripieno
a thumbnail of the image
Basso in ripieno

Werkverzeichnis:
BWV / Bach-Werke-VerzeichnisBWV 23
Link zu Werken:
BWV 23.2

Schreiber:
Kuhnau, Johann Andreas (1703–nach 1745)
Bach, Carl Philipp Emanuel (1714–1788)
Zelter, Carl Friedrich (1758–1832)
Schreiber, detailliert:
J. A. Kuhnau; C. P. E. Bach: "Canto"; C. F. Zelter: "ripieno" und Textunterlegung der Stimme Clarino [ausradiert] (Bl. 27)
Datierung:
1724? (Wolff, BJ 2002), 1723 (nach Kuhnaus Schrift. NBA IX/3, S. 29)

Quellentyp:
Stimme/Stimmen, Einzelhandschrift im Konvolut (Originalquelle)
Quellenrelation:
ist Ergänzung von D-B Mus.ms. Bach St 16, Faszikel 2
Umfang, Format (in cm):
5 Blätter, 5 handschriftl. Stimmen: 34,5 x 21 cm (Clarino, Bl. 27) bzw. 35,5-36 x 21-21,5 cm (4 Vokalstimmen, Bl. 28-31)
Entstehungszeitraum:
1. Hälfte des 18. Jahrhunderts (ca. 1720–1739)
Entstehungsort:
Leipzig
Provenienz/Besitzer:
J. S. Bach – C. P. E. Bach – A. C. P. Bach – G. Poelchau (1805) – Berlin, Sing-Akademie (1811) – [1943 ausgelagert] – Kiewer Konservatorium – Kiew, Archiv-Museum für Literatur und Kunst der Ukraine (1973) – Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (Depositum seit 2001)
WZ-Beschreibung:
1) gekreuzte Schwerter, gekrönt, zwischen Palmenzweigen (undeutlich) = Enßlin Nr. 237a
2) IMK in Tafel = Weiß Nr. 97 / Enßlin Nr. 331a
3) Halbmond = Weiß Nr. 96 / Enßlin Nr. 235a
vgl. D-B Mus.ms. Bach P 46, Faszikel 1
Bemerkungen:
Konvolut gehört zu D-B Mus.ms. Bach St. 16;
Bleifoliierung: Bl. 27-31.
Vorhandene Stimmen (notiert in c-Moll):
S rip., A rip., T rip., B rip. (jeweils Satz 1-2 tacet); Clarino (ibid, Verstärkung von S rip. [nach 1750 von C. P. E. Bach geändert in S in Rip.]

Die Stimmen dienten offenbar der Wiederaufführung der Kantate am Sonntag Estomihi, dem 20.02.1724 (Wolff, BJ 2002); wurden schon 1723 hergestellt (NBA IX/3)

Quellenbeschreibung in NBA, Kritischer Bericht:
I/8: --
Literatur:
Enßlin 2006, S. 497f.; Wolff, BJ 2002, S. 165-169; NBA IX/3, S. 29

Reproduktionen im Bach-Archiv:
QK A II 23/9 (Xerox)
QK-Gö D-B SA 5175 (7) (Xerox)
Nachweise:
CPEB NV 1790, S. 76 [6]: "(----) Jesus nahm zu sich [sic (= Titel von BWV 22)] (----) In Partitur und meist allen Stimmen."; vgl. CPEB NV 1790, S. 76 [7] (BWV 22); D-B Mus.ms.theor. Kat. 435, S. 7, Nr. 41 (mit Incipit): "Part: u St; Autogr:"; D-B Mus.ms.theor. Kat. 429, III, 33 / Signatur 41: "Autogr. Part. nebst einer Copie, die zum Thiel von Zelters Hand; Stimmen doublirt:"
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00002300 [XML] [JSON-LD]
Editor
Ulrike Wolf
letzte Änderung
08.10.2018 - 13:45:07