Bach, Wilhelm Friedemann (1710–1784)

Sonata [IV] (Duetto) F-Dur (Sechs Flötenduette, Nr. 4) BR‑WFB B 4; Fk 57

Kammermusik


Besetzung
Flauto I, Flauto II
Werksrelation:
ist Teil von BR-WFB B 1 - B 6 / Fk 54 - 59
Bemerkungen
Schrift- und WZ-Befund der autographen Reinschrift von BR-WFB B 1-4 deuten auf eine Entschungszeit um 1740-1745; ein Nachtrag von der Hand J. S. Bach in B 1 lässt sich auf um 1745 datieren.
Möglicherweise bestand der (nicht realisierte) Plan zur Veruoffentlichung einer geschlossenen Sammlung nach dem Vorbild von G. P. Telemann (1738).
Der Werkserie wurde jedoch offenbar erst in der Berliner Zeit mit BR-WFB B 5 und B 6 vervollständigt.
Flötenduette von WFB werden 1771 im ersyen Teil der "Kunst des reinen Satzes" (S. 171f.) von Kirnberger als Muster der schwierigen zweistimmigen Polyphonie erwähnt. Lit. Dok III/767 (S. 219).
Edition
WFB:GW 3, S. 26 (Peter Wollny, 2010) – Kritischer Bericht (2010), S. 140
Quellen
D-B Am.B 112
GB-Lbl Add. MS. 32147, Faszikel 4
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00009395 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
301011044
letzte Änderung
26.02.2019 - 12:52:37