Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Der Gerechte kömmt um BWV deest (BC C 8); BC D 10/3 (= C 8)

Motette (Karfreitag)


Besetzung
S I, S II, A, T, B, Flauto traverso I, Flauto traverso II, Oboe I, Oboe II, Violine I, Violine II, Viola, Basso continuo
Werksrelation:
ist Arrangement von Tristis est anima meaBC C 8
ist Teil von BWV deest (BC D 10)BC D 10GraunWV B:VII:4TVWV 1:1585/1-2
Bemerkungen
Es handelt sich um eine Bearbeitung der (vielleicht irrtümlich?) Johann Kuhnau zugeschriebenen Motette "Tristis est anima mea"; transponiert von f nach e; ein teilweise obligater Instrumentalsatz wäre dann hinzugefügt.
Den Hauptteil des Pasticcios "Wer ist der, so von Edom kömmt" (BWV deest (BC D 10)) bilden die Sätze der Passionskantate "Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld" von C. H. Graun (GraunWV B:VII:4). Der Chorsatz "Der Gerechte ..." ist die Nr. 39 des Pasticcios;

Lit.: J. W. Grubbs, in: BJ 1965, S. 17ff.; D. Hellmann, in: BJ 1967, S. 93ff.; A. Glöckner, in: BJ 1977, S. 106ff.;
Neuausgabe. Denkmäler Mitteldeutscher Barockmusik, Serie II (Komponisten des 17. und 18. Jahrhunderts im mitteldeutschen Raum), Bd. 1, hrg. von A. Glöckner und P. Wollny, Leipzig 1997, S. 209 ff.
Edition
NBA I/41, S. 127 (Andreas Glöckner, 2000) – Kritischer Bericht (2000), S. 56
Quellen
D-B Mus.ms. 8155
D-B Mus.ms. 8185
D-B Mus.ms. 12263/3
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00001532 [XML] [MEI] [JSON-LD]
letzte Änderung
03.12.2017 - 15:46:14