Concerto, E BWV 1053

Concerto for solo instrument(s) and accompaniment


Scoring
harpsichord concertato, violin I, violin II, viola, basso continuo
Work history
EZ around 1738; Revision einer (verschollenen) Frühfassung, auf welche auch die beiden Übernahmen von 1726 für Org obl als Soloinstrument zurückgehen (→ BWV 169: Satz 1 (in D) u. Satz 5 (in h) sowie → BWV 49/1 (in E)); zur möglichen Besetzung dieser Fassung → BWV 1052.1. Revision hauptsächlich im Solopart in Verbindung mit dem Eintrag der Cembalokonzerte BWV 1052‒1059 in die autogr. Partitur. Eine weitere Revision vor allem des Cembaloparts ist nur aus den späteren Quellen ersichtlich, die auf heute verschollene Originalstimmen zurückgehen. Eine vermutete ursprüngliche Bestimmung des Soloparts für Fl trav oder Ob ist kaum zu begründen.
relation to other works:
is part of BWV 1052-1059
Edition
NBA VII/4, S. 79 (Werner Breig, 1999) – Critical report (2001), S. 15, 66
Literature
Siegele K, S. 137; B. Haynes, in: BJ 1992, S. 42f.
Original sources
D-B Mus.ms. Bach P 234
Additional sources
D-B Am.B 63
D-B Mus.ms. Thulemeier 270
D-B Mus.ms. Bach P 238
D-B Mus.ms. Bach P 300, Faszikel 5
D-B Mus.ms. Bach St 126
D-DS Mus. ms. 533
Verschollen BWV 1053 (1), A. W. Bach
Verschollen BWV 1053 (2), List & Francke 1871
Static URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00001238
Export format
[XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
108110063X
Last changed
2020-04-16 : 04:16:40