Prelude, fugue and allegro, Eb BWV 998

Work for lute instruments


Scoring
Lute, Keyboard
Work history
EZ Ende 1730er Jahre (autogr. Schriftformen; Nachweis über Begegnung mit Dresdner Lautenisten); BWV 997 u. 998 stimmen formal weitgehend überein (mit einer Kombination aus Sonaten- u. Suitenform sowie einer Fuge mit Da capo-Form, welche bei Bach erst ab den 1730er Jahren nachweisbar ist). Autographer Titel: "Prelude pour la Luth. ò Cembal".
Edition
NBA V/10, S. 114 (Thomas Kohlhase, 1976) – Critical report (1982), S. 149
Original sources
Unbekannter Privatbesitz, BWV 998
Additional sources
D-LEb Go. S. 80, Faszikel 2
Verschollen BWV 998, W. Tappert
Static URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00001176
Export format
[XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300010842
Last changed
2020-04-09 : 10:54:48