Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Erschallet, ihr Lieder [Weimarer Fassung] BWV 172.1; BWV 172; BC A 81a

Geistliche Kantate (1. Pfingsttag)


Besetzung
[S solo, A solo, T solo, B solo, S, A, T, B]; Tromba I, II, III, Timpani, [Flauto dolce?], [Oboe?], Fagotto, Violino I, [Violino II], Viola I, Viola II, Violoncello, [Bc/Org]
(unvollständig überliefert, s. u.)
Historische Aufführungen
, Weimar (Erstaufführung)
Werksrelation:
 BWV 172/6 (o.I.) ChS
Bemerkungen
EZ vor dem 20. Mai 1714; Weimarer Fassung (1714), steht in C-Dur (= Chorton, hoher Kammerton = D-Dur); zum Stimmton s. NBA I/13 (Notenband), S. Vf.
Die Fassung ist nicht mehr vollständig rekonstruierbar. Die Stimmen S, A, T, B, Violine II, Oboe und Basso continuo (vermutlich auch Flauto) sind nicht überliefert. Lit.: Dürr St 2, S. 73;
Wiederaufführung dieser Fassung wahrscheinlich auch in Köthen (zwischen 1717 und 1722, Schreiber Anon. K 2) in C (Kammerton); Wiederaufführung Leipzig 1721 (Textdruck, s. Schabalina BJ 2008).
Text
vermutlich Salomon Franck (1659–1725); Satz 2: Johannes 14,23; Satz 6: Strophe 4 aus „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ (1599) von Philipp Nicolai (1556–1608).
Edition
NBA I/13, -- (Dietrich Kilian, 1959) – Kritischer Bericht (1960), S. 7
Quelle
D-B Mus.ms. Bach St 23 [Originalquelle]
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000207 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300008759
letzte Änderung
16.08.2018 - 13:50:53