Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Komm, du süße Todesstunde (Leipziger Fassung) BWV 161; BC A 135b; BWV 161 Fassung B

Geistliche Kantate (16. Sonntag nach Trinitatis)


Besetzung
S*, A*, T*, S, A, T, B; 2 Fl trav, 2 Vl, Va, Bc
Bemerkungen
siehe BWV 161;
Wiederaufführung von BWV 161 in Leipzig 1725 ist wahrscheinlich, aber Originalquellen verschollen und exakte Werkgestalt dieser WA nicht bekannt (vgl. BWV 152);
Die Gestalt "BWV 161 Fassung B" (NBA I/23 und BWV2) ist eine nur abschriftlich überlieferte "Fassung" mit abweichender, mindestens teilweise nicht authentischer Besetzung. ---- Es ist zweifelhaft, dass diese Gestalt selbst auf J. S. Bach zurückgeht. Möglicherweise handelt es sich um eine spätere fremde Bearbeitung der verschollenen Leipziger Fassung, aber es ist nicht belegbar.
Text
S. Franck (Weimar 1715)
Edition
NBA I/23, S. 33 (Helmuth Osthoff, 1982) – Kritischer Bericht (1984), S. 28
Quellen
D-B Mus.ms. Bach P 49, Faszikel 2
D-B Mus.ms. Bach St 469
D-Nst Will II, 1413 8° [Textdruck]
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000196 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300008635
letzte Änderung
31.07.2018 - 15:12:56