Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Gott, der Herr, ist Sonn und Schild BWV 79; BC A 184

Geistliche Kantate (Reformationsfest [31.10.])


Besetzung
S solo, A solo, B solo, S, A, T, B, Corno I, Corno II, Timpani, [Flauto traverso I, Flauto traverso II (beide Flöten erst anlässlich Wiederaufführung um 1730 belegt, Fl II ad lib.),] Oboe I, Oboe II, Violine I, Violine II, Viola, Basso continuo
Historische Aufführungen
, Leipzig (Erstaufführung)
, Leipzig
Werksrelation:
 BWVBC F
Bemerkungen
EZ vor dem 31. Oktober 1725; Die Sätze 1 und 5 sind Parodievorlage für BWV 236/2 und 4. Satz 2 ist Parodievorlage für BWV 234/5. Wiederaufführung 31. Oktober 1730 mit veränderter Besetzung (Aria Nr. 1 mit Flauto trav statt Oboe; WZ u. Schreiber C. P. E. Bach/Anon. L 70 Stimmen Fl trav II u. Ob I).
Wiederaufführung um 1760 durch W. F. Bach? in Halle (Partitur-Teilabschrift S. F. Brede).
Text
Dichter unbekannt
Martin Rinckart (1586–1649)
Ludwig Helmbold (1532–1598)

Satz 1: Psalm 84,12; Satz 3: Strophe 1 aus „Nun danket alle Gott“ von Martin Rinckart (1636); Satz 6: Strophe 6 aus „Nun lasst uns Gott dem Herren“ von Ludwig Helmbold (1575)
Link zum Text
Edition
BG 18, S.289 (W. Rust, 1870) – ;
NBA I/31, S. 1 (Frieder Rempp, 1987) – Kritischer Bericht (1988), S. 13
Quellen
D-B Mus.ms. Bach P 46, Faszikel 4
D-B Mus.ms. Bach P 89 [Originalquelle]
D-B Mus.ms. Bach P 451, Faszikel 3
D-B Mus.ms. Bach P 1159/XII, Faszikel 6
D-B Mus.ms. Bach P 1159/XII, Faszikel 7
D-B Mus.ms. Bach St 35, Faszikel 1 [Originalquelle]
D-B Mus.ms. Bach St 35, Faszikel 2
PL-Wu RM 5916
Verschollen BWV 79, C. v. Winterfeld Nr. 307
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000098 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
30000768X
letzte Änderung
16.08.2018 - 11:14:59