Wien (Vienna), Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

A-Wgm III 27038 (H 27768)


Catalogue raisonné:
BR-CPEB / Bach-Repertorium Carl Philipp Emanuel Bach
H / Helm-Verzeichnis
Wq / Wotquenne-Verzeichnis
BR-CPEB Dp 4.6
H 802
Wq 235
Link to works:
BR-CPEB Dp 4.6

Scribe:
Michel, Johann Heinrich (1739–1810)
Date (exact):
Ende 18.Jh.

Source Type:
Score, single manuscript
Extend, Dimensions (cm):
52 Blätter + Vor- und Nachsatzblatt, 30,5 x 21,5 cm
Period of origin:
end of the 18th century (ca. 1790–1799)
Place:
Hamburg
Title of source:
TU: (Titelblatt:) Passions=Musik | nach dem Evangelisten Matthäus. | von | C. P. E. Bach. | 1789.; TS: Paßions=Musik. | nach dem Evangelisten Matthäus | von | C. P. E. Bach. | 1789
Provenance:
J. H. Michel – G. van Swieten? – Kaiserin Marie Therese (1803) – Kaiser Franz I. (1807) – Wien, Gesellschaft der Musikfreunde in Wien, Bibliothek (1879)
Description of watermark:
ohne WZ (Steglinien)
Vor- und Nachsatzblatt: ohne WZ (Industriepapier)
Comments:
Einbandinnenseite: "Diese Partitur ist geschrieben von dem ständigen | Kopisten Ph. E. Bachs in Hamburg. | Sie stammt aus d. Sammlung d. Kaisers Franz I. | wurde von Kaiser Franz Josef d. Gesellschaft geschenkt. | 1879" (H. Miesner?);
pag. ab f. 2r, originale Bogenzählung mit Tinte ab f. 3: 2-26); zahlreiche hs. Einträge im Notentext (nicht 18. Jh.), die auf die Vorbereitung einer Aufführung hindeuten (Blei- und Blaustift): Dynamik, Agogik ("rit"), Bindebögen, Kadenzgestaltung und Instrumentenbezeichnungen

Literature:
Blanken 2011, S. 202; E. F. Schmid: Die Privatmusikaliensammlung des Kaisers Franz II. und ihre Wiederentdeckung in Graz im Jahre 1933, in: Österreichische Musikzeitschrift 1970, S. 596-599.

Reproductions in the Bach-Archiv:
QK C 21/2 (Xerox)
Static URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00019775 [XML] [JSON-LD]
Editor
M. Schuster
Last changed
2018-08-16 : 05:37:16