Berlin, Sing-Akademie zu Berlin

D-Bsa SA 711, Faszikel 1

olim: ZC 741; C III 741 / 1419
a thumbnail of the image
Umschlag für gesamtes Konvolut
a thumbnail of the image
Erster Teil
1. Chor
Herr, ich will dir danken
a thumbnail of the image
2. [Recitativo]
Der Erdkreis lag in Nacht verhüllt
a thumbnail of the image
3. Aria
O sel'ge Augen, die ihn sahen
a thumbnail of the image
4. [Recitativo]
Der wütende Verfolgungsgeist
a thumbnail of the image
5. Aria
Seht, ihr Hüter seiner Herde
a thumbnail of the image
6. [Recitativo]
Schwer ist die Last der Würde
a thumbnail of the image
7. Duetto
Der Oberhirt gebeut dem Führer treue Pflege
a thumbnail of the image
8. Choral
Es wolle Gott uns gnädig sein
a thumbnail of the image
Zweiter Teil
9. Recit[ativo]
Der du, vom heil’gen Trieb entbrannt
a thumbnail of the image
10. Aria
Sei gesegnet, sei willkommen
a thumbnail of the image
11. Coro
Mein Herz freuet sich, und meine Ehre ist fröhlich
a thumbnail of the image
12. Recit[ativo]
Von welchen Regungen muss itzt auch deine Brust durchdrungen sein
a thumbnail of the image
13. Aria
Der Herr erfülle Wunsch und Flehen

Werkverzeichnis:
BR-CPEB / Bach-Repertorium Carl Philipp Emanuel Bach
H / Helm-Verzeichnis
Wq / Wotquenne-Verzeichnis
BWV / Bach-Werke-Verzeichnis
BR-CPEB Fp 42
H 821a
Wq deest
BWV 311
Werke nicht Bachfamilie:
- Satz 1: G. A. Benda, Kantate "Herr, ich will dir danken" L 597, Satz 1
- Satz 7: C. P. E. Bach, Magnificat (Erstfassung) BR‑CPEB E 4.1 / Wq 215 / H 772, Satz 6 "Deposuit"
- Satz 8: J. S. Bach, Choral "Es woll uns Gott genädig sein" BWV 311
- Satz 10: C. P. E. Bach, Trauungskantate BR‑CPEB F 65 / H 824a, Satz 4 "Amen, amen. Gehe nun in deiner Kraft"
- Satz 11: G. A. Benda, "Mein Herz freuet sich" L 598, Satz 1
Link zu Werken:
BR-CPEB Fp 42; BWV 311

Schreiber:
Bach, Carl Philipp Emanuel (1714–1788)
Schieferlein, Otto Ernst Gregorius (1704–1787)
Schreiber, detailliert:
Titelumschlag: C. P. E. Bach
Partitur: C. P. E. Bach; erstes Rezitativ (Satz 2) von Anon. 304 (Kast) = O. E. G. Schieferlein
Datierung:
1769

Quellentyp:
Partitur, Einzelhandschrift im Konvolut (Originalquelle)
Umfang, Format (in cm):
24 Blätter, Umschlag für gesamtes Konvolut: 31 x 22,5 cm, Titelumschlag: 34,5 x 20,5 cm, Partitur: 34 x 21,5 cm
Entstehungszeitraum:
2. Hälfte des 18. Jahrhunderts (ca. 1760–1789)
Entstehungsort:
Hamburg
Titel der Quelle:
(TU für Partitur) [Bl. 1a (C. P. E. Bach):] H. P. Palms Einführ. Music | ist unbekannt. [Zusatz (Blei): "1769"]
Provenienz/Besitzer:
C. P. E. Bach – A. C. P. Bach – G. J. D. Poelchau (1805) – Berlin, Sing-Akademie – [1943 ausgelagert] – Kiewer Konservatorium – Kiew, Archiv-Museum für Literatur und Kunst der Ukraine (1973) – Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (Depositum seit 2001)
WZ-Beschreibung:
Umschlag: doppelrandiger Schild im gekrönten doppelrandigen Schild (WZ 174)
Titelumschlag: a) dreimastiges Segelschiff; b) GEG in Tafel, darüber im gewölbten Schriftband SCHWARTZBACH (WZ 3)
Partitur: Steglinien
Bemerkungen:
Originale Tintenbogenzählung: Bogen 1-12; Bleifoliierung: fol. 1-23 (fol. [23a] nur rastriert);
Hinweise auf Sängerbesetzung, Hinweis auf Blatt 23v: "Nach der Einsegnung wird der erste Chor wiederholt"

Literatur:
Enßlin 2006, S. 137; Miesner, S. 87

Reproduktionen im Bach-Archiv:
QK C 58/1 (Xerox)
Nachweise:
CPEB NV 1790, S. 57 [3]; CPEB AK 1805, Nr. 27; Kat. Zelter 1832, C III 741 / 1419
RISM-ID:
469071100
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00005574 [XML] [JSON-LD]
Editor
A. Hammes
Ulrike Wolf
letzte Änderung
02.11.2018 - 18:57:27