Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Externes Digitalisat

D-B Mus.ms. Bach St 79


Werkverzeichnis:
BWV / Bach-Werke-VerzeichnisBWV 153
Link zu Werken:
BWV 153

Schreiber:
Kuhnau, Johann Andreas (1703–nach 1745) = Hauptkopist A (Dürr Chr)
Meißner, Christian Gottlob (1707–1760)
Anon. Ia = Anon. Ib
Anon. If
Bach, Johann Sebastian (1685–1750)
Schreiber, detailliert:
J. A. Kuhnau, C. G. Meißner, Anon. Ia/b, Anon. If, J. S. Bach;
Titelumschlag: J. A. Kuhnau
Datierung:
Aufführungsdatum 2. 1.1724

Quellentyp:
Stimme/Stimmen, Einzelhandschrift (Originalquelle)
Quellenrelation:
hat als Ergänzung Verschollen BWV 153, Originalstimmen
Umfang, Format (in cm):
12 Blätter + TU, 36 x 21,5 cm
Entstehungszeitraum:
1. Hälfte des 18. Jahrhunderts (ca. 1720–1739)
Entstehungsort:
Leipzig
Titel der Quelle:
TU: [J. A. Kuhnau:] Domin: post Circumcis: | Schau lieber Gott! wie mein Feind [etc]. | â | 4 Voc: | 2 Violini | Viola | con | Continuo. | di Sign: | J S. Bach.
Provenienz/Besitzer:
J. S. Bach – (W. F. Bach) – ? – Voß – Voß-Buch – Berlin, Königliche Bibliothek (1851) – jetzt Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung
WZ-Beschreibung:
a) IMK; b) kleiner Halbmond = Weiß Nr. 97
Vorlage:
verschollene Originalpartitur
Bemerkungen:
vorhandene Stimmen:
S, A, T, B, Violino I, Violino II (Dublette), Viola, Basso continuo (Dublette, teilbeziffert), Basso continuo (transponiert und beziffert)
Der Stimmensatz ist in der vorliegenden Form nicht vollständig.
Bei der Erbteilung sind statt der Dubletten von Violino II und Continuo versehentlich die Erstexemplare zur Partitur geschlagen worden und mit dieser in Verlust geraten.

Quellenbeschreibung in NBA, Kritischer Bericht:
I/4, S. 119ff.
Literatur:
Faulstich, Nr. 448

Reproduktionen im Bach-Archiv:
QK A II 153/1 (Xerox)
QK-Gö D-B St 79 (Xerox)
MF-Gö D-B St 79 (Film)
Nachweise:
Kat. Voß K 21, VIII, 523.1
RISM-ID:
989003566
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00002404 [XML] [JSON-LD]
Editor
Übernahme von www.bach.gwdg.de
letzte Änderung
31.07.2018 - 03:05:29