Himmelfahrtskantate (original version) BR‑JCFB F 3a; Wf XIV/8

Cantata (Ascension Day)


Scoring
S*, A*, T*, B*; 2 Vl, Va, Bc
Work history
EZ bis 10. Juli 1776; siehe autographer Schlussvermerk in D-B Mus.ms. Bach P 377. Satz 2 geht zurück auf den Choral „Zwingt die Saiten in Cythara“ BWV 36/4 der Kantate „Schwingt freudig euch empor“ von J. S. Bach. Satz 6 beruht auf „Brich an, du schönes Morgenlicht“ BWV 248/12 aus dem 2. Teil des Weihnachtsoratoriums von J. S. Bach.
Erstaufführung der ursprünglichen Version (BR-JCFB F 3a) wohl am 28. Mai 1777; Wiederaufführung mit zusätzlicher Bläserbesetzung (BR-JCFB F 3b) und geringfügigen Textänderungen in Satz 1 nach 1783.
Early performances
, Bückeburg (Premiere)
relation to other works:
is arrangement of BWV 36.5 / BC A 3b
is arrangement of BWV 248/12 ChS / BC F 57.2a/b
relation from other works:
has alternate BR-JCFB F 3b
Comment
Die von Poelchau auf dem Titelumschlag von D-B Mus.ms. Bach P 377 vorgenommene Zuweisung des Textes an J. G. Herder, die auf eine Familientradition zurückgehen könnte, trifft nicht zu. Herder verließ Bückeburg zwar erst im September 1776, der Text wird aber nicht genannt in den Verzeichnissen seiner Kantatendichtungen (D-B, HN Kaps. XVII.41a); es finden sich auch keine Entwürfe zur Dichtung in HN. Zudem wäre die gehäufte Verwendung originaler Kirchenliedstrophen untypisch für Herder.
Lyrics
Textdichter unbekannt;
Satz 2: 2. Str. von „Ach wundergroßer Siegesheld“ (E. C. Homburg);
Satz 6: 14. Str. von „Du Lebensfürst, Herr Jesu Christ, der du bist aufgenommen“ ( J. Rist)
Link to lyrics
Literature
Schünemann 1914, S. 91f.; Müller-Blattau 1931, S. 40f.; Loos 1992, S. 103; Sing 1992, v. a. S. 92f., 191; Leisinger 1995b, S. 125 (Fn. 43), 135; Vignal 1997, S. 179
Original sources
D-B Mus. ms. Bach P 377
Static URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00002208
Export format
[PDF] [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
1151917532
Last changed
2021-06-14 : 05:37:30