Der Tod Jesu (original version) BR‑JCFB D 2a; Wf XIV/1GND

Genre
Oratorio
Designation of a cantata
Lent
Scoring
S*, A*, T*, B*, S, A, T, B; 2 Fl trav, 2 Vl, Va, Bc
Entry from the printed catalogue

Work history
Erstaufführung wahrscheinlich am Karfreitag (= 13. April) 1770 (→ Textdruck 1770) mit geringfügigen Änderungen (Textunterlegung Satz 14). Wiederaufführung am Bückeburger Hof am 27. Dezember 1771 im Beisein Herders (Herder an C. Flachsland, 28. Dezember 1771).
Wiederaufführung am 8. April 1784 mit erweiterter Bläserbesetzung (BR-JCFB D 2b) und geringfügigen Änderungen am Notentext im „Concert-Saal auf dem Rathhause“ (→ Textdruck 1784).
Den Sätzen 1 und 14 liegen die Sätze „O Haupt voll Blut und Wunden“ BWV 244/62 (c.f. „Herzlich tut mich verlangen“, H. L. Haßler, 1601) und „Herzliebster Jesu, was hast Du verbrochen“ BWV 244/3 (c.f. J. Crüger 1640) aus der Matthäus-Passion von J. S. Bach zugrunde. Satz 5 (c.f. wie Satz 5 der Vertonung durch C. H. Graun 1755) ist in der Harmonisierung angelehnt an „Ich bin’s, ich sollte büßen“ BWV 244/10. Möglicherweise beruht auch Satz 22e (c. f. „O Traurigkeit, o Herzeleid“, Mainz 1628, bei J. Rist 164) auf einer fremden Vorlage, vielleicht einem verschollenen Choralsatz von J. S. Bach. Die von Ramler vorgesehene doppelchörige Anlage von Satz 19 wurde von J. C. F. Bach nicht realisiert.
Early performances
, Bückeburg (Premiere) (Link to event)
, Bückeburg (Link to event)
relation to other works:
is arrangement of BWV 244/62 ChS / BC F 92.8a/b
is arrangement of BWV 244/3 ChS / BC F 93.3
is arrangement of BWV 244/10 ChS / BC F 166.6b
relation from other works:
has alternate BR-JCFB D 2b

Libretto
Textdichtung: Karl Wilhelm Ramler (1725–1798);
Satz 2: Hiob 17,1 und Ps. 88,4;
Satz 8: Ps. 28,2;
Satz 11: Ps. 44,26 und Jerem. 5,16;
Satz 19b: Offb. 14,13;
Satz 22b, d, f: Offb. 5,5
Link to lyrics

Original sources
B-Bc 26206 MSM [Score]
D-RH Ms 39 [Part(s)]

Literature
Domp 1934, S. 17, Bsp. 8 (Quelle D-MÜu)
Geiringer 1954, S. 399f., Example 107
Geiringer 1955, S. 272f., Example 68
Geiringer 1956, S. 104
Ingeborg König, „Studien zum Libretto des Tod Jesu von Karl Wilhelm Ramler und Karl Heinrich Graun“, München 1972
Sing 1992, v. a. S. 38– 42, 44, 46, 50, 79, 96, 105, 119, 142f., 174, 178–181
Leisinger 1995b, S. 125–128, 135–140
Vignal 1997, S. 172f.

Static URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00001929
Export format
[PDF] [XML] [MEI] [JSON-LD]
Last changed
2021-06-12 : 09:57:48