Scherzo, e BWV 844a / Anh. II; BR‑WFB A 55; Fk deest

Work for keyboard instruments with or without pedal keyboard


Scoring
Keyboard
Date of origin
unbekannt, vermutlich um 1730–1733
Comment
Das Werk ist innerhalb einer „Suite pour le Clavecin. par J. S. Bach“ überliefert. Die Zuschreibung an W. F. Bach beruht lediglich auf stilistischen Argumenten und kann daher nicht als gesichert gelten. Immerhin bestehen enge Parallelen zu anderen frühen Klavierwerken (vgl. etwa BR-WFB A 51–52). Das Werk ist – transponiert nach d-Moll – auch innerhalb der J. S. Bach zugeschriebenen apokryphen „Toccatina per il Cembalo“ überliefert (→BR-WFB A 49b).
Edition
NBA V/12, S. 22 (Ulrich Bartels und Frieder Rempp, 2006) – Critical report (2006), S. 30
Literature
BJ 1975, S. 20–21 (H. Eichberg); NBA V/6.2, S. 347
Sources
CH-Zz Ms.Car XV 244 (32) : A 8 a-b
D-B Mus.ms. Bach P 563
Verschollen BWV 844a (1), W. Rust
Verschollen BWV 844a, 901/1, 933, 872a/2, H. G. Nägeli
Static URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000984
Export format
[XML] [MEI] [JSON-LD]
Last changed
2020-09-29 : 06:21:56