Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Kommt, gehet und eilet [Kommt, fliehet und eilet]
(Osteroratorium, Frühfassung)
BWV 249.3; BWV 249; BC D 8a

Oratorium (1. Ostertag)


Besetzung
S*, A*, T*, B*, S, A, T, B; 3 Tr, Timp, Fl trav, 2 Fl dolce, 2 Ob, Ob d’am, Vl conc, 2 Vl, Va, Bs, Bc
Historische Aufführungen
Bemerkungen
Die früheste Fassung des Osteroratoriums (vielleicht noch als "geistliche Kantate" zum 1. Ostertag 1725) mit Textanfang "Kommt, fliehet und eilet"; mit Rollenbezeichnungen; Satz 3 ist ein Duett (wie 249a).
Dann wurde der Textanfang geändert ("Kommt, gehet und eilet") [vor EA?]
möglicherweise existierte mehrere Frühfassungen (vor 1738 = Partiturreinschrift)
Text
unbekannt (C. F. Henrici?)
Edition
NBA II/7, S. 97 (Paul Brainard, 1977) – Kritischer Bericht (1981), S. 54
Quelle
D-B Mus.ms. Bach St 355, Faszikel 1 [Originalquelle]
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000317 [XML] [MEI] [JSON-LD]
letzte Änderung
22.08.2018 - 17:57:52