Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Klagt, Kinder, klagt es aller Welt BWV 1143; BWV 244a; BC [B 22]

Geistliche Kantate (Trauerfeier/Beerdigung)


Besetzung
Vokalpartien "Die Sterblichen, Die Auserwehlten" (s. Textdruck); sonst unbekannt
Historische Aufführungen
, Köthen (Erstaufführung)
Bemerkungen
EZ vor dem 23. März 1729; Erstaufführungen 23. u. 24. März 1729 anlässlich der Trauerfeiern für den am 19. November 1728 verstorbenen Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen in der Reformierten Köthener Stadtkirche St. Jakob unter Bachs Leitung. Am Vorabend fand die feierliche Beisetzung der Leiche in der Gruft wohl mit Teil 1 der Figuralmusik statt ("die trauer Music eine nehml. Zeit gehören […] bis alle Begleitende eingetreten", s.o. Acta), am 24. März die Leichen-Predigt mit weiteren drei Teilen, vor und nach der Predigt sowie vor dem Segen (s. Protokollakten). Musik verschollen, jedoch teilweise rekonstruierbar durch Parodiebeziehungen zur Frühfassung der Matthäus-Passion BWV 244.1 u. zur Trauerode BWV 198. Der Köthener Kammerrechnung zufolge wurden folgenden Musikern Honorare ausgezahlt: "CapellMeister Bachen, deßen Ehefrau und Sohne auß Leipzig Ingleichen denen Musicis auß Halle, Merseburg, Zerbst, Deßau und Güsten, so den 23 Martij abends bey der Beysetzung und am 24 Martij bey der Leichen Predigt die Trauer Musiquen […] machen geholffen" (Dok. II Nr. 259). Mit dem genannten Sohne ist vermutlich C. P. E. Bach gemeint (s. Textabschrift; vgl. Wollny BJ 2018 in Vorb.). Zu einem indirekt widergegebenen Augenzeugenbericht der Schwester Leopolds von der Trauerzeremonie (die Music wehre Zimlich gewesen aber keine fürstl. perchonn darbey gewesen), s. Dok. V Nr. B 259a. Zum Parodieverhältnis Trauermusik u. Matthäus-Passion: BWV 244.1.
Parodiebeziehungen: Satz 1 = BWV 198/1 (bzw. BWV 247.1/1), Satz 3 = BWV 244.1/6, Satz 5 = BWV 244.1/8, Satz 7 = BWV 198/10 (bzw. BWV 247.1/46), Satz 8 = (Ps. 68,21), Satz 10 = BWV 244.1/39?, Satz 12 = BWV 244.1/49, Satz 14 [= Satz 8], Satz 15 = BWV 244.1/57, Satz 17 = BWV 244.1/23, Satz 19 = BWV 244.1/20, Satz 20 = BWV 244.1/65, Satz 22 = BWV 244.1/13, Satz 24 = BWV 244.1/68.
Text
C. F. Henrici, genannt Picander. Satz 8 (u. 14): Psalm 68,21 (= Predigttext). Textabschrift von C. P. E. Bach als Zensurvorlage, mit Abweichungen in den Sätzen 6, 7, 16, 17 u. 19 (D-DElsa: Z 70, A 6 Nr. 26 Bd. I: "Acta, betr. das Absterbens und die Bestattung des Fürsten Leopold von Cöthen 1728/9"; beiliegend Originaltextdruck u. Gottesdienstordnung, s. Dok. II Nr. 258, sowie Protokollakten zum Ablauf); Originaltextdruck: Leipzig 1729 III; Textdruck: Picander 1732, S. 189 ("Trauer-Music, | Bey dem Hochfürstl. Leichen-Begängniß | des Durchl. | Fürsten und Herrn, | HERRN | Leopolden, | Fürsten zu Anhalt etc. | Cöthen 1729"; ohne Satz 4–7).
Link zum Text
Edition
NBA I/34 (Ryuichi Higuchi) – Kritischer Bericht (1990), S. 39; S. 137: Faksimile Textquellen
Quellen
D-DElsa Z 70, A 6 Nr. 26 Bd. I [Text] [Originalquelle]
Es sind keine handschriftlichen Quellen überliefert.
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000305 [XML] [MEI] [JSON-LD]
letzte Änderung
25.07.2018 - 15:36:48