Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Zerreißet, zersprenget, zertrümmert die Gruft (Dramma per musica) BWV 205.1; BWV 205; BC G 36

Weltliche Kantate (unbekannte Bestimmung)


Besetzung
S* (Pallas), A* (Pomona), T* (Zephyrus), B* (Aeolus), S, A, T, B, Tr I–III, Timp, Cor da caccia I/II, Fl trav I/II, Ob I/II, Ob d’am, Vl I/II, Va, Va d’am, Vdg, Bc
Historische Aufführungen
, Leipzig (Erstaufführung)
Bemerkungen
EZ vor dem 03. August 1725; Erstaufführung zum Namenstag des Leipziger Universitätsdozenten Dr. August Friedrich Müller. Parodievorlage für BWV 205.2. Weitere einzelne Übernahmen (Parodien): Satz 9 wurde in BWV 171/4 sowie Satz 13 in BWV 216/7 wiederverwendet. In der autogr. Partitur Entwurf zu Satz 11 der Kantate (NBA Suppl., S. 202ff., P. Wollny, 2011).
Text
Christian Friedrich Henrici (Picander) (1700–1764); Textdruck: Picander 1727 I
Link zum Text
Edition
NBA I/38, S. 1 (Werner Neumann, 1960) – Kritischer Bericht (1960), S. 11;
BG 11/2, S.139 (W. Rust, 1862) –
Quelle
D-B Mus.ms. Bach P 173 [Originalquelle]
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000255 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300009135
letzte Änderung
17.07.2018 - 16:04:49