Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Amore traditore BWV 203; BC G 51

Weltliche Kantate (unbekannte Bestimmung)


Besetzung
B*, Cemb obl
Bemerkungen
Erstaufführung 1718–1719 in Köthen, vielleicht mit dem Bassisten J. G. Riemschneider, der sich hier für mehrere Wochen zu Gastspielen aufhielt (Wolff 2000); vgl. Dok. II Nr. 93; bzw. im Zusammenhang mit dem Erwerb des zweimanualigen neuen Cembalos von M. Mietke in Berlin (nach 1. März 1719, s. Dok. II, Nr. 95).
Text
Dichter unbekannt, wohl Köthener Zeit (Gastspiel Riemschneider 1720?); Text weitgehend identisch mit dem einer gleichnamigen Kantate von Nicola Fago (1677‒1745; vgl. Schulze BJ 2002)
Link zum Text
Edition
NBA I/41, S. 31 (Andreas Glöckner, 2000) – Kritischer Bericht (2000), S. 26ff.;
BG 11/2, S.93 (W. Rust, 1862) –
Quellen
A-GÖ Mus. Ms. 4022
D-B Mus.ms. Bach P 467, Faszikel 1
D-B Mus.ms. Bach P 1159/I, Faszikel 1
Verschollen BWV 203, Breitkopf
Verschollen BWV 203, Hauser
Verschollen BWV 203 (3) [identisch mit: Verschollen BWV 203 (2), Hauser]
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000253 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300009127
letzte Änderung
14.02.2019 - 07:43:07