Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Man singet mit Freuden vom Sieg BWV 149; BC A 181

Geistliche Kantate (Michaelisfest [29.9.])


Besetzung
S*, A*, T*, B*, S, A, T, B; 3 Tr, Timp, 3 Ob, Fag, 2 Vl, Va, Vne, Bc
Historische Aufführungen
, Leipzig (Erstaufführung)
oder erst 29. September 1729?
Werksrelation:
 BWVBC F
Bemerkungen
EZ vor 1728/1729; Erstaufführung 29. September 1729 (oder 1728?). Satz 1 ist eine Parodie von BWV 208/15 (Schlusschor der Jagdkantate). Eine wohl zunächst vorgesehene Neukomposition von Satz 1 (olim BWV2a Anh. I 198), von der 14 Takte erhalten sind, befindet sich in der autogr. Partitur zu BWV 201 (NBA Suppl., S. 166ff., P. Wollny, 2011). Wiederaufführung 3. Oktober 1756 durch W. F. Bach in Halle (Textdruck in D-HAu u. D-HAmk: „Aufs Michaelisfest“).
Text
Christian Friedrich Henrici (Picander) (1700–1764), 1728/1732;
Satz 1: Psalm 118,15–16; Satz 7: Strophe 3 aus „Herzlich lieb hab ich dich, o Herr“ (1569) von Martin Schalling d. J. (1532–1608)
Link zum Text
Edition
NBA I/30, S. 97 (Marianne Helms, 1973) – Kritischer Bericht (1974), S. 106;
BG 30, S.263 (P. Graf Waldersee, 1884) –
Quellen
D-B Mus.ms. Bach P 459, Faszikel 4
D-B Mus.ms. Bach P 848
D-B Mus.ms. Bach P 1043
D-B Mus.ms. Bach St 632
D-HAmi Ms. 166
PL-Wu RM 5916
Verschollen BWV 149, J. G. Schicht
Verschollen BWV 149, C. v. Winterfeld Nr. 303
Verschollen BWV 149 (3), J. Christoph Westphal
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000183 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300008481
letzte Änderung
14.02.2019 - 07:42:36