Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Was Gott tut, das ist wohlgetan BWV 98; BC A 153

Geistliche Kantate (21. Sonntag nach Trinitatis)


Besetzung
S*, A*, T*, B*, S, A, T, B; 2 Ob, Taille, 2 Vl, Va, Bc
Entstehungszeit
vor dem 10. November 1726
Historische Aufführungen
, Leipzig (Erstaufführung)
Text
Christoph Birkmann (1703–1771);
Satz 1: Strophe 1 aus „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ (1674) von Samuel Rodigast (1649–1708);
Textdruck: Birkmann 1728
Link zum Text
Edition
BG 22, S.233 (W. Rust, 1875) – ;
NBA I/25, S. 241 (Ulrich Bartels, 1997) – Kritischer Bericht (1997), S. 181
Quellen
D-B Mus.ms. Bach P 160 [Originalquelle]
D-B Mus.ms. Bach St 98 [Originalquelle]
D-Nst Will II, 1413 8° [Textdruck]
Verschollen Sing-Akademie BWV 98 (1), Partitur
Verschollen Sing-Akademie BWV 98 (2), Stimmen
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000123 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300007906
letzte Änderung
02.08.2018 - 13:00:46