Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Schauet doch und sehet, ob irgend ein Schmerz sei BWV 46; BC A 117

Geistliche Kantate (10. Sonntag nach Trinitatis)


Besetzung
A*, T*, B*, S, A, T, B, Tr (da tir) oder Cor da tir, Fl dolce I/II, Ob da caccia I/II, Vl I/II, Va, Bc
Historische Aufführungen
, Leipzig (Erstaufführung)
Werksrelation:
ist arrangiert in BWV 46/6 (o.Zw.) ChS
Bemerkungen
EZ vor dem 01. August 1723; Nur eine einzige Quelle (Originalstimmensatz D B Mus. ms. Bach St 78) überliefert die Kantate vollständig.
In Satz 6 wechseln die Spieler Ob da caccia I/II ihr Instrument u. verstärken Fl dolce I/II.
Eingangsteil von Satz 1 Parodievorlage für BWV 232.2/9.
Text
Dichter unbekannt
Johann Matthäus Meyfart (1590–1642)

Satz 1: Klagelieder 1,12;
Satz 6: Strophe 9 aus „O großer Gott von Macht“ von Johann Matthäus Meyfart (1633)
Link zum Text
Edition
BG 10, S.189 (W. Rust, 1860) – ;
NBA I/19, S. 109 (Robert L. Marshall, 1985) – Kritischer Bericht (1989), S. 136
Quellen
D-B Mus.ms. 30371, Faszikel 10
D-B Mus.ms. Bach St 78 [Originalquelle]
Verschollen BWV 46, Originalstimmen [Originalquelle]
Verschollen Choralsammlung
Verschollen Choralsammlung
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000061 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300007299
letzte Änderung
06.07.2018 - 15:33:39