Bach, Johann Sebastian (1685–1750)

Wer da gläubet und getauft wird BWV 37; BC A 75

Geistliche Kantate (Christi Himmelfahrt)


Besetzung
S*, A*, T*, B*, S, A, T, B; 2 Ob d’am, 2 Vl, Va, Bc
Historische Aufführungen
, Leipzig (Erstaufführung)
Werksrelation:
 BWV 37/6 ChS
Bemerkungen
EZ vor dem 18. Mai 1724; Besetzung Satz 2 unvollständig überliefert.
Wiederaufführung 3. Mai 1731 (WZ, Schreiber J. L. Krebs)
Text
Dichter unbekannt
Philipp Nicolai (1556–1608)
Johannes Kolrose (1487–1560)

Satz 3: Strophe 5 aus „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ von Philipp Nicolai (1599);
Satz 6: Strophe 4 aus „Ich dank dir, lieber Herre“ von Johannes Kolrose (um 1535)
Link zum Text
Edition
BG 7, S.261 (W. Rust, 1857) – ;
NBA I/12, S. 79 (Alfred Dürr, 1960) – Kritischer Bericht (1960), S. 131
Quellen
B-Bc 14970
D-B Mus.ms. Bach P 465, Faszikel 4
D-B Mus.ms. Bach St 100 [Originalquelle]
D-Eib 4.4.8
PL-Wu RM 5929 [Konvolut]
PL-Wu RM 5929, Faszikel 1
PL-Wu RM 5930
Verschollen Sing-Akademie BWV 37, Partitur
Verschollen BWV 37 (1), F. Hauser
Verschollen Choralsammlung
[Verschollen, Kantatenabschriften in der Sammlung F. Hauser]
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalWork_work_00000052 [XML] [MEI] [JSON-LD]
gnd
300007191
letzte Änderung
15.08.2018 - 19:01:08