Eisenach, Bachhaus und Bachmuseum

D-Eib A. A. 5

a thumbnail of the image
Ich habe meine Zuversicht
(BWV 188/4, T. 24b-29 und T. 38-43a)

Werkverzeichnis:
BWV / Bach-Werke-VerzeichnisBWV 188/4 (T. 24b-29 und T. 38-43a)
Link zu Werken:
BWV 188

Schreiber:
Bach, Johann Sebastian (1685–1750)
Datierung:
Aufführungsdatum wahrscheinlich 17.10.1728 (oder 6.11.1729?)

Quellentyp:
Partitur, Einzelhandschrift (Originalquelle)
Quellenrelation:
ist Teil von [Kantate Ich habe meine Zuversicht (BWV 188)] Autographe Partitur
Umfang, Format (in cm):
ein Drittel eines Blattes, 12,5 x 19,5 cm
Entstehungszeitraum:
1. Hälfte des 18. Jahrhunderts (ca. 1720–1739)
Entstehungsort:
Leipzig
Provenienz/Besitzer:
J. S. Bach – W. F. Bach – ? – Auktion Berlin 1827(?) – C. P. H. Pistor – F. D. E. Rudorff (geb. Pistor)/A. F. Rudorff – F. W. Jähns – Wien, G. Petter – ? – Eisenach, Bachhaus und Bachmuseum (1935)
WZ-Beschreibung:
Weiß Nr. 92: a) Posthornzierschild, Schallöffnung zum Rand, auf Steg; b) Buchstaben PB, doppelstrichig, jeweils auf Steg
Bemerkungen:
Es handelt sich um das erste Drittel des 16. Blattes der Originalpartitur; das zweite Drittel ist verschollen, das dritte Drittel befindet sich in einer Schweizer Privatsammlung, siehe: Privatbesitz Grumbach (CH), BWV 188.

Quellenbeschreibung in NBA, Kritischer Bericht:
I/25, S. 204ff.

Reproduktionen im Bach-Archiv:
QK A II 188/2 (Xerox)
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00002833 [XML] [JSON-LD]
Editor
Übernahme von www.bach.gwdg.de
letzte Änderung
10.11.2017 - 15:08:16