Dresden, Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Externes Digitalisat

D-Dl Mus. 2405-T-52

a thumbnail of the image
Fantasie und Fuge in c (BWV 906)

Werkverzeichnis:
BWV / Bach-Werke-VerzeichnisBWV 906
Link zu Werken:
BWV 906

Schreiber:
Bach, Johann Sebastian (1685–1750)
Datierung:
um 1738

Link zur detaillierten Quellenbeschreibung
Quellentyp:
Partitur, Einzelhandschrift (Originalquelle)
Umfang, Format (in cm):
3 Blätter, 35 x 21 cm
Entstehungszeitraum:
1. Hälfte des 18. Jahrhunderts (ca. 1720–1739)
Entstehungsort:
Leipzig
Provenienz/Besitzer:
J. S. Bach – ? – Dresden, Königliche Privat-Musikaliensammlung – Dresden, Königliche Öffentliche Bibliothek (1896) – Dresden, Sächsische Landesbibliothek, Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
WZ-Beschreibung:
a) heraldisches Wappen von Zedwitz, b) Kursivmonogramm M (= Weiß Nr. 48); nachweisbar 1730-33, 1738 und 1742 ; von J. S. Bach um 1738 verwendet (s. Dok I, Nr. 22)
Vorlage:
verschollene Urschrift (alpha), s. Stemma KB V/9.2, S. 222
Bemerkungen:
Fantasie: Reinschrift (bis auf Schlüsselversehen fast korrekturlos); Fuge: zunächst Reinschrift-Charakter, dann ab T. 25 flüchtiger und korrekturenreich;
1876 von Moritz Fürstenau in Privat-Musiksammlung des sächs. Königshauses in Dresden aufgefunden. Schulze hält es für möglich, dass die Quelle im Zusammenhang mit J. S. Bachs längerem Aufenthalt 1738 in Dresden steht.

Quellenbeschreibung in NBA, Kritischer Bericht:
V/9.2, S. 200f.
Literatur:
H.-J. Schulze, in: Bach-Studien 6 (1981), S. 13; Stinson Chr., S. 451

Reproduktionen im Bach-Archiv:
QK A VIII 12/17 (Xerox)
QK-Gö D-Dl Mus.2405-T-52 (Xerox)
MF-Gö D-Dl Mus. 2405-T-52 (Film)
RISM-ID:
211001002
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00002737 [XML] [JSON-LD]
Editor
Übernahme von www.bach.gwdg.de
letzte Änderung
08.10.2018 - 08:11:45