Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

D-B Mus.ms. Bach P 416, Faszikel 4


Werkverzeichnis:
BWV / Bach-Werke-VerzeichnisBWV 872, 873, 874, 875, 881, 885, 887/1, 888, 890/1, 891/1, 876/1 (T.1-5), 891/1 (letzten 3 T.), 891/2 (letzten 18 T.), 891/1, 886/2
Link zu Werken:
BWV 872; BWV 873; BWV 874; BWV 875; BWV 881; BWV 885; BWV 887; BWV 888; BWV 890; BWV 891; BWV 876; BWV 886

Schreiber:
Anon. Vr = Anon. 12 (Kast) = Anon. C. P. E. Bach VIII (Blechschmidt)
Datierung:
um 1742

Quellentyp:
Partitur, Sammelhandschrift im Konvolut (Originalquelle)
Quellenrelation:
ist Teil von [Wohltemperiertes Klavier II] Abschrift Anon. 12
Umfang, Format (in cm):
25 Blätter, 32,5 x 40-41 cm
Entstehungszeitraum:
Mitte des 18. Jahrhunderts (ca. 1740–1759)
Entstehungsort:
Leipzig
Provenienz/Besitzer:
? – W. F. Bach – S. Levy (geb. Itzig) – A. W. Bach – G. R. Wagener (vor 1867) – Berlin, Königliche Bibliothek (1882) – jetzt Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung
WZ-Beschreibung:
Weiß Nr. 67
Vorlage:
GB-Lbl Add. MS 35021 [= LO], s. KB V/6.2, S. 137f.
Bemerkungen:
Der Faszikel ist Teil einer umfangreichen Handschrift, deren einzelne Teile heute auf verschiedene Bibliotheken verteilt bzw. verschollen sind.
Die nur wenige Takte umfassenden Teilabschriften von 876 und 891 sind durchgestrichen; Handschrift überliefert Fassungen ante revisionem.

Quellenbeschreibung in NBA, Kritischer Bericht:
IV/5-6, S. 73
Außerdem erwähnt in NBA, Kritischer Bericht:
V/6.2, S. 52ff. u. 395

Reproduktionen im Bach-Archiv:
QK-Gö D-B P 416, Faszikel 4 (Xerox)
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00001365 [XML] [JSON-LD]
Editor
Übernahme von www.bach.gwdg.de
letzte Änderung
08.10.2018 - 09:17:01