Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Externes Digitalisat

D-B Mus. ms. Bach P 141


Werkverzeichnis:
BWV / Bach-Werke-VerzeichnisBWV 211
Link zu Werken:
BWV 211

Schreiber:
Bach, Johann Sebastian (1685–1750)GND
Datierung:
um 1734

Quellentyp:
Partitur, Skizze / Entwurf, Einzelhandschrift (Originalquelle)
Umfang, Format (in cm):
12 Blätter, 35,5 x 22 cm
Entstehungszeitraum:
1. Hälfte des 18. Jahrhunderts (ca. 1720–1739)
Provenienz/Besitzer:
J. S. Bach - C. P. E. Bach - G. Poelchau (1805) - BB (jetzt Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz) (1841)
WZ-Beschreibung:
Weiß Nr. 121
Bemerkungen:
in Satz 8 fehlt Bc.; einige Zusätze (Vortragsbezeichnungen, Text) von späterer Hand.
Melodieskizze zu Satz 8, fol. 3v, Zeile 19: Einfall zur zweiten Arie Liesgens während Niederschrift ihrer ersten Arie (Satz 4); in der endgültigen Fassung (BWV 211/8, T. 1-8 bzw. T. 20-28) wählte Bach G-Dur statt A-Dur, notierte die erste Achtelgruppe auftaktig, erweiterte die erste Phrase um einen Takt und versetzte die Wiederholung der zweiten Phrase sequenzartig einen Ton höher.

Quellenbeschreibung in NBA, Kritischer Bericht:
I/40, S. 165ff. (Übertragung, ohne Faksimile)
Außerdem erwähnt in NBA, Kritischer Bericht:
Wollny, Peter. Beiträge zur Generalbass- und Satzlehre, Kontrapunktstudien, Skizzen und Entwürfe, NBA Supplement, 2011, S. 222f.
Sonstige Literatur:
Spitta II, S. 471, S. 796 und S. 827
Engler, S. 82f.
Marshall CP II, Nr. 139 (Übertragung, ohne Faksimile)

Reproduktionen im Bach-Archiv:
MF-Gö D-B Mus. ms. Bach P 141 (Film)
Katalog:
Die Quelle ist nachgewiesen in: Katalog C. P. E. Bach 1790, S. 70; Katalog Poelchau, S.17.
RISM-ID:
467014100
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00001008 [XML]
Editor
Übernahme von www.bach.gwdg.de
letzte Änderung
29.03.2017 - 06:22:42