Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Externes Digitalisat

D-B Mus.ms. Bach P 354, Faszikel 1


Werkverzeichnis:
Wq / Wotquenne-Verzeichnis
H / Helm-Verzeichnis
Wq 30
H 440
Quellenrelation:
ist Teil von D-B Mus.ms. Bach P 354 [Konvolut]
Link zu Werken:
Wq 30

Schreiber:
Bach, Carl Philipp Emanuel (1714–1788)GND
Schreiber, detailliert:
C. P. E. Bach
Datierung:
1753

Quellentyp:
Partitur, Einzelhandschrift im Konvolut (Originalquelle)
Umfang, Format (in cm):
16 Blätter, 35 x 22 cm
Entstehungszeitraum:
Mitte des 18. Jahrhunderts (ca. 1740–1759)
Entstehungsort:
Potsdam
Titel der Quelle:
KT: Concerto a Cemb. cert. 2 Viol. Viola e Basso
Provenienz/Besitzer:
C. P. E. Bach - A. C. P. Bach - Gähler? - G. J. D. Poelchau (1818?) - Berlin, Königliche Bibliothek (1841) - Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung
WZ-Beschreibung:
gekrönter auffliegender Doppeladler | 8, ohne Gegenmarke
Bemerkungen:
Entstanden 1753 in Potsdam (→ NV 1790 S. 32 Concerte No. 31). Vermutlich zum eigenen Gebrauch ließ CPEB ca. 1770 einen Stimmensatz in Hamburg erstellen (→ Mus. Ms. Bach St 510)

Originalpartitur mit autographen Korrekturen, teilweise mit Fingersatz; Cemb conc (o. Syst. im Violinschlüssel, in Ritornellteilen Pause); 2. Satz: Basso-Stimme beziff.

Im Konvolutband der Sammlung Poelchau mit insgesamt 7 Cembalokonzerten C. P. E. Bachs.

Katalog:
Die Quelle ist nachgewiesen in:
Poelchau 1832, Bl. 28r Nr. 6;
NV 1790, S. 32
RISM-ID:
467035401
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00025208 [XML]
Editor
C. Hauck
letzte Änderung
14.06.2018 - 10:54:32