Hamburg, Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky, Musikabteilung

D-Hs ND VI 3191, Faszikel 12

a thumbnail of the image
Sonate F-Dur (Wq 65.21)

Werkverzeichnis:
Wq / Wotquenne-Verzeichnis
H / Helm-Verzeichnis
Wq 65.21
H 52
Link zu Werken:
Wq 65.21

Schreiber:
unbekannter Schreiber
Schreiber, detailliert:
unbekannter Schreiber (wie Faszikel 13)
Datierung:
um 1747

Quellentyp:
Partitur, Einzelhandschrift im Konvolut
Quellenrelation:
ist Teil von D-Hs ND VI 3191 [Konvolut]
Umfang, Format (in cm):
8 Blätter (f. 51r-58v), 32,5 x 21,5 cm
Entstehungszeitraum:
Mitte des 18. Jahrhunderts (ca. 1740–1759)
Entstehungsort:
Berlin
Titel der Quelle:
TS: Sonata per | il | Cembalo Solo | del Sigr Bach.
Provenienz/Besitzer:
? – A. von Dommer – Hamburg, Stadtbibliothek (1875) – Hamburg, Staats- und Universitätsbibliothek (seit 1919) – [im Zweiten Weltkrieg ausgelagert nach Schloss Lauenstein/Erzgebirge; bis 1991 in Russland, dann restituiert]
WZ-Beschreibung:
f. 51: a) dreiwulstige Lilie in gekröntem Wappen, darunter C & I HONIG b) GR gekrönt;
f. 52-57: a) Holl. Löwe in Schild, mit PRO PATRIA EIUSQUE LIBERTATE b) C & I HONIG
Bemerkungen:
Faszikel 12 der Sammelhandschrift; Abschrift eines unbekannten Schreibers von Wq 65.21 / H 52

Literatur:
BJ 1993, S. 142–163; CPEB:CW, I/6.3

RISM-ID:
452011542
Statische URL
https://www.bach-digital.de/receive/BachDigitalSource_source_00025017 [XML]
Editor
N. Ebata
C. Hauck
letzte Änderung
07.09.2018 - 19:43:11