Bach, Johann Sebastian (1685–1750)
Zurück zur Gesamtansicht

Sehet, wir gehn hinauf gen Jerusalem

Christian Friedrich Henrici (Picander) (1700–1764); Paul Gerhardt (1607–1676); Paul Stockmann (1603–1636)
Picander (Leipzig 1728/1732, "Cantaten auf die Sonn- und Fest-Tage"); Satz 1: unter Verwendung von Lukas 18,31; Satz 2: Strophe 6 aus „O Haupt voll Blut und Wunden“ von Paul Gerhardt (1656); Satz 4: Zitat aus Johannes 19,30; Satz 5: Strophe 33 aus „Jesu Leiden, Pein und Tod“ von Paul Stockmann (1633).

1. ARIOSO (B), REZITATIV (A)

BASS
Sehet!

ALT
Komm, schaue doch, mein Sinn,
Wo geht dein Jesus hin?

BASS
Wir gehn hinauf -

ALT
O harter Gang! hinauf?
O ungeheurer Berg, den meine Sünden zeigen!
Wie sauer wirst du müssen steigen.

BASS
Gen Jerusalem.

ALT
Ach, gehe nicht!
Dein Kreuz ist dir schon zugericht',
Wo du dich sollst zu Tode bluten;
Hier sucht man Geißeln vor, dort bindt man Ruten;
Die Bande warten dein;
Ach, gehe selber nicht hinein!
Doch bliebest du zurücke stehen,
So müsst ich selbst nicht nach Jerusalem,
Ach, leider in die Hölle gehen.


2. ARIA (A), CHORAL (S)

ALT
Ich folge dir nach

SOPRAN
Ich will hier bei dir stehen,
Verachte mich doch nicht!

ALT
Durch Speichel und Schmach;

SOPRAN
Von dir will ich nicht gehen,

ALT
Am Kreuz will ich dich noch umfangen,

SOPRAN
Bis dir dein Herze bricht.

ALT
Dich lass ich nicht aus meiner Brust,

SOPRAN
Wenn dein Haupt wird erblassen
Im letzten Todesstoß,

ALT
Und wenn du endlich scheiden mußt,

SOPRAN
Alsdenn will ich dich fassen,

ALT
Sollst du dein Grab in mir erlangen.

SOPRAN
In meinen Arm und Schoß.


3. REZITATIV (T)

Nun will ich mich,
Mein Jesu, über dich
In meinem Winkel grämen;
Die Welt mag immerhin
Den Gift der Wollust zu sich nehmen,
Ich labe mich an meinen Tränen
Und will mich eher nicht
Nach einer Freude sehnen,
Bis dich mein Angesicht
Wird in der Herrlichkeit erblicken,
Bis ich durch dich erlöset bin;
Da will ich mich mit dir erquicken.


4. ARIA (B)

Es ist vollbracht,
Das Leid ist alle,
Wir sind von unserm Sündenfalle
In Gott gerecht gemacht.
Nun will ich eilen
Und meinem Jesu Dank erteilen,
Welt, gute Nacht!
Es ist vollbracht!


5. CHORAL

Jesu, deine Passion
Ist mir lauter Freude,
Deine Wunden, Kron und Hohn
Meines Herzens Weide;
Meine Seel auf Rosen geht,
Wenn ich dran gedenke,
In dem Himmel eine Stätt
Mir deswegen schenke.